Hilfsnavigation

Volltextsuche

Unsere Gemeinde
Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Jens HeinzeSehr geehrte Gäste, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich begrüße Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Mönkeberg. 

Erkunden Sie nun auf virtuellem Wege unsere liebenswerte Gemeinde.

Sie werden einiges über unsere  725 jährige Geschichte erfahren, über die vorhandenen Vereine und Verbände und über Sport- und Kulturangebote vor Ort.
Wenn Ihnen Mönkeberg gefällt, besuchen Sie uns doch einfach einmal in der realen Welt.

Testen Sie unsere beschaulichen Gastronomieangebote und genießen Sie unseren kleinen aber feinen Strand, Sie werden sich sicherlich bei uns wohlfühlen.

Ihr Jens Heinze
Bürgermeister

Herzlich willkommen in der Gemeinde Mönkeberg

Die Gemeinde Mönkeberg ist mit ihren ca. 3850 Einwohnern, auf einer Fläche von rund 2,7 Quadratkilometern, die Flächenkleinste und die am dichtesten besiedelte, der drei Gemeinden des Amtes Schrevenborn.

Mönkeberg ist ein sehr begehrter Wohnort auf dem Ostufer der Kieler Förde.

zum ausführlichen Gemeindeportrait

Geschichte

Mönkeberg wird im Jahre 1284 als "Monekenberch" erstmals urkundlich erwähnt. Der Name verweist vermutlich auf eine Ansiedlung von Mönchen auf dem Stangenberg. Zunächst in Adelsbesitz wurde Mönkeberg Ende des 15. Jahrhunderts (1494) an den Landesherrn Herzog Friedrich I verkauft, der die Verwaltung dem Amt Kiel übertrug. Die Bewohner waren zwar persönlich frei, hatten aber für das Kieler Schloß Dienste und Abgaben zu leisten. Nach der Neugliederung Schleswig-Holsteins 1867 als preußische Provinz wurde aus der bäuerlichen Ansiedlung die Gemeinde Mönkeberg. Über Jahrhunderte war Mönkeberg ein kleines Bauerndörfchen, das noch Ende des 19. Jahrhunderts weniger als 300 Einwohner zählte.

mehr zu unserer Geschichte